ADO Crossläufer und Crossläuferinnen beim Vattenfall Schul-Cup Finale

startMehr als 1150 Schüler und Schülerinnen nahmen am Samstag, den 14.04.18 am Finale des Crosslaufs der Berliner Schulen im Reiterstadion am Olympiapark teil. Darunter waren auch sieben engagierte und motivierte Läufer*innen des Albrecht-Dürer-Gymnasiums, die sich im Vorfeld in den Vorläufen der Bezirke für den Start qualifiziert hatten. Arthur Gropp ließ über 60 andere Jungen hinter sich und sicherte sich einen hervorragenden 16. Platz in seiner Startklasse.
Vom sommerlichen Wetterumschwung konnte die Veranstaltung leider noch nicht profitieren, sodass das Aufwärmen noch im Nieselregen stattfinden musste und die Laufstrecke einige matschige Überraschungen bereithielt. An der Farbe der Turnschuhe war auf jeden Fall gut zu unterscheiden,

wer seinen Lauf schon hinter und wer ihn noch vor sich hatte. Das tat der Motivation unserer Läufer*innen jedoch keinen Abbruch. Aufgeteilt in acht Jahrgangsstufen sowie Jungen- und Mädchenläufe hatten die jüngeren Startenden 2.600 Meter zu bewältigen. Ab Jahrgang 2002 waren es sogar 3.900 Meter auf dem Gelände des Reiterstadions und des angrenzenden Maifeldes. In einem starken Teilnehmerfeld konnten sich die Schüler*innen der ADO mit sportlichem Laufstil und Durchhaltevermögen einen Platz im guten Mittelfeld erkämpfen. Eine besonders starke Leistung gelang Arthur Gropp aus der 6a. Er musste gleich gegen 80 andere Jungen des Jahrgangs 2006 antreten, ließ sich davon aber nicht verunsichern. Zielstrebig und ausdauernd gelang ihm ein toller Lauf, der am Ende mit Platz 16 belohnt wurde. Doch auch Jennifer, Gabriela und Hannah aus der 10a, die Anfahrt, Aufwärmprogramm, Aufregung und Erleichterung erfolgreich als Team meisterten, sowie Anna-Lena, Helen und Jacob, die in ihren Läufen allein starteten und diese souverän meisterten, können stolz auf ihre Leistungen sein! Begleitet wurden die Starter*innen von den Sportlehrer*innen Herr Werner und Frau Paasch sowie einigen Eltern, die kräftig mit anfeuerten.
Die Ergebnisse in der Übersicht:
Jahrgang 2002 (w - 41 Läuferinnen): Jennifer Koppe (Platz 25), Gabriela Hofmann (Platz 31), Hannah Seefeld (Platz 33); Jahrgang 2004 (w – 66 Läuferinnen): Anna-Lena Sager  (Platz 34); Jahrgang 2006 (w - 95 Starter): Helen Hochwarth (Platz 34); Jahrgang 2005 (m - 74 Läufer): Jacob Jaeggi  (Platz 51); Jahrgang 2006 (m -  81 Läufer): Arthur Gropp  (16. Platz)

  • laufstrecke
  • sieger
  • start